Egtved-Mädchen

Das Egtved-Mädchen ist einer der best erhaltenen Funde der Bronzezeit.

Das Mädchen von Egtved ist ein Mädchen von etwa 18 Jahren. Das Egtved-Mädchen ist in einem Sarg aus Eiche zusammen mit Knochenfragmente eines kleinen Kindes begraben. Besonders die Kleidung des Egtved-Mädchen ist gut erhalten, aber auch eine Haarnadel, eine Ahle und eine Trinkschale wurde zusammen mit dem Mädchen gefunden.

Der Fund war mehrere Jahre hindurch Gegenstand vieler Untersuchungen. Zum Beispiel hat das Nationalmuseum vor einigen Jahren nachgewiesen daβ der Sarg aus Eiche zu ungefähr Jahr 1370 v. Chr. datiert werden konnte. Der Fund des Mädchens wurde 1921 von einem Bauern in Egtved, westlich von der Stadt Vejle, gemacht. 

Touren zum gleichen Thema Egtved-Mädchen

 

Guideservice·Danmark - Thorsgade 21 - 5000 Odense C - +45 4156 2859 - info@GuideserviceDanmark.dk - CVR: 31405467
© All copyrights reserved!