Interdikt

Das Interdikt war eine Kirchliche Abstrafung, die im Mittelalter benutzt wurde.

Nur der Papst oder die Bischöfe konnten das Interdikt erteilen. Das Interdikt bestandt darin, daβ die kirchlichen Handlungen in der Stadt, in der Region oder im Staat eingestellt wurden. Dann konnte man die Sakramente nicht empfangen, beerdigt werden oder zur Messe gehen.

Touren zum gleichen Thema Interdikt

 

Guideservice·Danmark - Thorsgade 21 - 5000 Odense C - +45 4156 2859 - info@GuideserviceDanmark.dk - CVR: 31405467
© All copyrights reserved!