Meier, Carsten

Carsten Meier experimentierte als junger Forscher mit der gentechnischen Modifizierung der Unkrautpflanze Schmalwand (Arabidopsis thaliana), um sie als Minensuchpflanze anwendbar zu machen.

Carsten Meier wurde an der Universität  Kopenhagen als Molekularbiologe ausgebildet. Carsten Meier und sein Team wollten eine Pflanze zur Hilfe beim Minenräumen entwickeln. Es ist ihnen gelungen, die Pflanze Schmalwand gentechnisch so zu verändern, daβ sich die Blätter der Pflanze beim Kontakt mit Sprengstoffen rot färben. Die Pflanze wurde von Carsten Meier und seinem Assistenten, Anders Søndergaard, in Angola, und späterhin in Kroatien und Bosnien-Herzegowina getestet.

Heute ist Carsten Meier Direktor der dänischen Firma Plant Route, das mit der Veredelung der Jatropha Curcas-Pflanze (Purgiernuβ) arbeitet. Das Öl der Jatropha Nüsse kann bei der Herstellung von Biodiesel benutzt werden. Jatropha kann in Gebieten wo es für andere Pflanzen zu trocken ist bestellt werden und die Pflanze verhindert auch die Erosion des Erdbodens in der Regenzeit. Jatropha Nüsse können direkt als Heizmaterial in offenen Ofen benutzt werden, sie können zu Öl gepresst und so in Generatoren verwendet werden oder das Öl kann zu Bio-Diesel verarbeitet werden und dann für Transport, Generatoren und Industrie verwendet werden. Jatropha Nüsse können also als alternativen Brennstoff benutzt werden und damit kann Baumfällen vermieden werden.

Touren zum gleichen Thema Meier, Carsten

 

Guideservice·Danmark - Thorsgade 21 - 5000 Odense C - +45 4156 2859 - info@GuideserviceDanmark.dk - CVR: 31405467
© All copyrights reserved!