Odense und ihre mittelalterliche Kirchen

Skt. Knut Kirche, Odense. Foto: Malene Thyssen
   

Im Mittelalter hatte Odense vier Kirchen: Skt. Albani Kirche, Vor Frue Kirche, Skt. Hans Kirche og Skt. Knut Kirche (die Domkirche), von denen nur drei bis heute stehengeblieben sind.

In 1086 wurde König Knut IV vor dem Altar in Skt. Albani Kirche ermordet. Bloß 15 Jahre später wurde den tyrannischen Herrscher wegen der Mordstelle zu Heiligem erklärt. So bekam der König seinen Namen: Knut der Heilige.

Die Domkirche ist das erkennbarste hochgothische Gebäude in Dänemark, mit seiner vergoldeter Altartafel. Diese Tafel wird zu den schönsten Europas gerechnet.

Informationen

Dauer
3 Stunden
Art von tourvorschlag
Stadttour
Findet in diesem Land statt
Dänemark
vor allem in der Stadt
Odense
Entfernung in Km
3
Eigenen Zeitpunkt buchen Preis je Gruppe ab DKK Preise

Guideservice·Danmark - Thorsgade 21 - 5000 Odense C - +45 4156 2859 - info@GuideserviceDanmark.dk - CVR: 31405467
© All copyrights reserved!