Was machten die Wikinger in Aarhus?

Ausschnitter von einem Runenstein
   

Eine Stadtführung im Centrum von Aarhus, wo wir herausfinden werden wie die Wikinger eigentlich in der Stadt, die damals Aros hieß, lebten.

Seit 1200 Jahren liegt das Centrum von Aarhus an derselben Stelle. Die frühesten Spuren der Stadt liegen allerdings drei Meter unter dem heutigen Straßenniveau.
Trotzdem gibt es immer noch Stellen wo die alten Grenzen der damaligen Stadt zu erkennen sind.

An anderen Stellen haben archäologische Ausgrabungen die Geschichten der Wikinger zum Vorschein gebracht.

Wir werden zusammen durch die Stadt gehen, um die frühesten Zeichen von Aros zu finden, wozu ich natürlich die Geschichten erzählen werde.
So werden wir en Licht darauf werfen was in den Straßen von Aarhus vor mehr als 1000 Jahren geschehen ist.

Wenn die Stadtführung außerhalb der Feiertage liegt, besuchen wir das Wikingermuseum das unter der Nordea Bank am Skt. Clemens Torv, verborgen liegt. Der Eintritt ist 30 Kronen für Erwachsene, Kinder frei.

Wir können auch die Krypta unter der Frauenkirche von Aarhus besuchen. Die Tour werde ich Ihren Wünschen gemäss zurechtlegen.

Informationen

Dauer
2 Stunden
Art von tourvorschlag
Stadttour
Findet in diesem Land statt
Dänemark
vor allem in der Stadt
Aarhus
Eintrittsgeld oder ähnliche Kosten
Ja
Wozu muss Eintritt/Mehraufwand bezahlt werden
Wikinger Museum,
Entfernung in Km
2
Mindestteilnehmerzahl
1
Maximale Teilnehmerzahl
30
Eigenen Zeitpunkt buchen Preis je Gruppe ab DKK Preise

Guideservice·Danmark - Thorsgade 21 - 5000 Odense C - +45 4156 2859 - info@GuideserviceDanmark.dk - CVR: 31405467
© All copyrights reserved!