Tondern - die Stadt des klöppelns

Tonder
   

Tondern liegt seit Jahrhunderten etwas isoliert und im Schatten der historisch viel bedeutenderen Stadt Ribe. Das macht aber Tondern nicht weniger interessant.

Tondern ist immer die kleinste Kaufstadt in Schleswig gewesen. Nachdem Hafen kurz nach dem Jahr 1500 versandete und es für Schiffe unmöglich wurde den Hafen anzulaufen, hat die Stadt ein ziemliches wirtschaftliches Schattendasein geführt. Das ist auch der Grund, weshalb der historische Stadtkern mit seiner Eigenart heute noch recht gut bewahrt ist. Besonders die Christkirche ist einen Besuch wert, auch der Marktplatz, die alte Schiffbrücke (Skibbroen), Uldgade, Spikergade und Vidåen mit seinen Deichen.

Während der Führung erzähle ich über das Leben in der Marsch, über die Rolle der Herzöge, und über die besondere Bedeutung des klöppelns für Tondern.

Diese Stadtwanderung ist recht kurz und eignet sich auch bestens für gehbehinderte Gäste.

Sie lässt sich auch wunderbar mit einem Besuch in Møgeltønder (etwa +75 Minuten) und einem Besuch in Løgumkloster (etwa +60-75 Minuten) kombinieren. Das volle Programm: 4 Stunden, einschließlich Reisezeit.

Transportzeit Tondern-Møgeltønder etwa 15-20 minutter.

Transportzeit Tondern-Løgumkloster ca. 20 minutter.

Transportzeit Møgeltønder-Løgumkloster etwa 25 minutter.

Informationen

Dauer
1 Stunde
Art von tourvorschlag
Stadttour
Findet in diesem Land statt
Dänemark
Entfernung in Km
2
Mindestteilnehmerzahl
1
Maximale Teilnehmerzahl
42
Eigenen Zeitpunkt buchen Preis je Gruppe ab DKK Preise

Guideservice·Danmark - Thorsgade 21 - 5000 Odense C - +45 4156 2859 - info@GuideserviceDanmark.dk - CVR: 31405467
© All copyrights reserved!